• "Irina Schlicht räumt mit vielen Vorurteilen gegenüber der Hypnose auf."
    Freie Psychotherapie


  • "Sachlich, informativ und interessant."
    Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Hypnose

  • "Eine Leseempfehlung für Patienten, die sich mit Hypnotherapie befassen
    wollen." 
    Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie


  • Die erfahrene Hypnotherapeutin Irina Schlicht erzählt in lebendigen Geschichten, wie sie die Hypnose in ihrer psychotherapeutischen Praxis einsetzt.
    Die Menschen, von denen sie in ihrem Buch berichtet, leiden an Problemen, die jeden treffen können: Depression, Übergewicht, Erektionsstörungen, Angstattacken u.a.
    Mit Hilfe der Hypnose-Therapie macht sie sich auf die Suche nach den Ursachen und lässt uns daran teilhaben, wie in Trancezuständen alte, belastende Erfahrungen wieder ins Bewusstsein rücken und ihre Macht im Heute verlieren.
    Hypnose stand lange zu Unrecht in dem Ruf, unseriös zu sein oder löste die Angst aus, zum „willenlosen Werkzeug“ zu werden. Behutsam zerstreut die Autorin solche Bedenken und porträtiert damit eine wissenschaftliche Heilmethode mit großem Potenzial.
    Ein informatives und berührendes Lesebuch, das tiefe Einblicke in die Rätsel der menschlichen Seele ermöglicht.

    [...]

     

    Irina Schlicht
    "Was quält mich, und wenn ja, warum?
    Faszinierende Geschichten aus der Hypnose-Therapie"

     

    288 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
    Format: 13,5 x 21,5 cm
    ISBN: 978-3-442-33882-5
    € 17,99 [D] | € 18,50 [A] | CHF 27,90

     

     

     


    » Bestellen


    Inhaltsverzeichnis


    Leseprobe

    Leseprobe (PDF)


    Download Buchcover


    Irina Schlicht, geboren 1954, ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin mit den Schwerpunkten Verhaltenstherapie und klinische Hypnotherapie.
    Seit 1996 führt sie erfolgreich ihre eigene
    Praxis in Berlin, in der sie vorrangig mit hypnotherapeutischen Techniken arbeitet.


    www.hypnoseundtherapie.de

    "Und Sie sind ganz entspannt..." -
    Hypnose, die Kraft des Unbewussten


    Irina Schlicht im Interview mit Stefanie Jacob im SWR1
    Der Abend vom 20.06.2011



    Kein Flash Player installiert

    © SWR1


    SWR1 Der Abend





    Pressestimmen

    „Schlicht beschreibt einfühlsam, wie Hypnose die Kommunikation mit dem Unbewussten erleichtert. [...] Informationen zur Therapiesuche sowie Adressen seriöser Verbände runden das anregende und gut lesbare Buch ab.“ Naturarzt 12/2012


    „Die Autorin erzählt anhand von anschaulichen Fallbeispielen, welche Chance Hypnose in der psychotherapeutischen Praxis bietet.“
    M.E.G.a.Phon 09/12, Milton-Erickson-Gesellschaft


    "Sachlich, informativ und interessant [...] Eine geeignete und empfehlenswerte Lektüre, die einen Überblick über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Hypnose bietet."
    Deutsche Zeitschrift für zahnärztliche Hypnose (1/2012 )


    "Die Autorin erzählt eigentlich "nur" Patientengeschichten [...]. Ganz nebenbei begreift man beim Lesen, wie unverkrampft Hypnose funktionieren kann und welche falschen Urteile man besser zu den Akten legen sollte."
    K-Journal Mensch und Krebs (1/2012)


    "Irina Schlicht räumt mit vielen Vorurteilen gegenüber der Hypnose auf und erklärt leicht nachvollziehbar wichtige psychologische Zusammenhänge [...]. Ein unterhaltsames und informatives Lesebuch, das sich gerade auch für Einsteiger in die Gesamtthematik sehr gut eignet!"
    Freie Psychotherapie (04/2011)


    "In jedem Kapitel wird sehr ausführlich und laienverständlich anhand eines Fallbeispieles ein Krankheitsbild thematisiert und dann die angewandte Therapiemethode nicht nur theoretisch, sondern bis ins Einzelne mit teilweise wörtlich wiedergegebenen Interventionen geschildert. [...]  Eine Leseempfehlung für Patienten, die sich mit Hypnotherapie befassen wollen."
    Suggestionen (2011), Deutsche Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie


    "Irina Schlicht leistet mit ihrem Buch einen wichtigen Beitrag zur Entmystifizierung und Differenzierung hypnotherapeutischer Verfahren [...]. Schlicht hat mit dem Buch einen interessanten, kurzweiligen Einblick in ihren Praxisalltag gegeben. Der Laie kann hinter die Mystik der Hypnose blicken und der Praktiker ist frei, sich von dem kreativen Vorgehen der Autorin inspirieren zu lassen."
    DHZ - Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift (4/2011)